Andacht Glauben leben – mit Jesus auf dem Weg sein

Wöchentlich, jeden Mittwochmorgen um 6 Uhr, veröffentlicht unsere Gemeinde eine Andacht „Glauben leben – mit Jesus auf dem Weg sein.

Gemeindeglieder und Freunde der Gemeinde sprechen in dieser Andacht über ihren Glauben, über ihre Erfahrungen im Glauben und das ihr Glaube manchmal sehr stark auf die Probe gestellt wird.

Schauen Sie doch mal auf unserem YouTube-Kanal vorbei, dort finden Sie sicherlich etwas, dass Sie in ihrem Glauben stärken kann, helfen kann oder Sie lassen einfach Ihre Seele baumlen und lauschen den Andachtsleitenden.

Sollte Sie interesse haben an einer Online-Andacht mitwirken zu wollen, denn es gibt viele die scherlich etwas zum Glauben zu sagen haben, melden Sie sich bei uns. Schreiben Sie uns eine E-Mail und wir kommen ins Gesräch.

Täglicher Impuls

Ist Ihnen schon in der rechten Spalte unter den „Öffnungszeiten des Gemeidebüros“ der Punkt „Anmeldung zum täglichen Impuls aufgefallen?

Seit März 2020 versenden wir einen „Täglichen Impuls“ an Personen die interessen an Geschichten, Anekdoten oder Gedichten im Kontext unseres Glaubens haben.

Wenn Sie interesse haben, können Sie sich dort mit Ihrer E-Mail-Adresse anmelden und erhalten unseren täglichen Impuls. Sollte Sie feststellen, das ist nichts für mich und ich möchte diesen nicht mehr erhalten, können Sie sich mit einem Klick wieder abmelden.

Um eine Vorstellung zu haben wie dieser Impuls aussieht werde ich den Impuls vom 04.08.2022 als Foto unterhalb dieses Beitrags einbinden.

Sie sind herzlich eingelanden.

Urlaubsvertretung

Liebe Gemeindeglieder,
vom 04.08.2022 – 24.08.2022 befinde ich mich im Erholungsurlaub.
Unser Gemeindebüro ist zu den gewohnten Zeiten zu erreichen.

Meine Urlaubsvertretungen in diesem Zeitraum sind:

Pastorin Lüttgering
04.08.2022 – 10.08.2022
Tel: 05031 – 971 534
E-Mail: Kerstin.Luettgering@evlka.de

Pastorin Rudloff
11.08.2022 – 17.08.2022
Tel.: 0511 – 96 73 73 28
E-Mail: Gundula.Rudloff@evlka.de 

Pastorin von Stemm
18.08.2022 – 25.08.2022
Tel: 0176 – 41 23 59 62
E-Mail: Susanne.vonStemm@evlka.de

Ich wünsche Ihnen eine gesegnete Zeit.

Claus-Carsten Möller
Pastor

Spontanchor startet wieder im September: Jetzt anmelden und mitsingen.

Bild von Aaron Cabrera auf pixabay

Du hast Freude am Singen? Du möchtest neue Lieder kennenlernen und ungezwungen in einem Chor üben und etwas vortragen? Dann bist du herzlich eingeladen zum ersten Spontanchor 2022. Es sind keine Vorkenntnisse notwendig. Wir üben und singen moderne und konventionelle christliche Lieder.

  • Erste Probe Samstag 3.9. von 10-11.30 Uhr
  • Zweite Probe am Sonntag 4.9. von 8.45-9.30 Uhr
  • Vortrag im Gottesdienst von 10 bis ca. 11 Uhr
  • Proben und Vortrag im Gemeindezentrum St. Johannes Wunstorf

Anmeldung bitte bis zum 15.8.22 per eMail an Tobias Berlin unter tobias(at)derberlin.de.

Jugendkantorei in Aktion

Ende 2019 entschieden wir uns, das Märchen Aschenputtel auf die Bühne des Wunstorfer Stadttheaters zu bringen. Das war ein sehr ambitioniertes Projekt, da wir uns somit für zwei Aufführungen mit dann insgesamt 1000 Zuschauern entschieden hatten. Wir planten einen für unsere Verhältnisse riesigen Aufwand mit Barockkleidung, aufwändigem Bühnenbildhintergrund, Beleuchtungstechnik und Tontechnik mit Chormikrofonen, 10 Headsets und 2 Handfunkmikrofonen.

Wegen Covid und dem damit verbundenen Ausfall von Übungseinheiten, mussten wir den Konzerttermin um ein Jahr von Februar 21 auf Februar 22 verschieben. Als Folge traten einige Sängerinnen aus dem Chor aus, da sie in der Zwischenzeit ihre Schulzeit beendet und eine auswärtige Ausbildung begonnen hatten.

Weiterlesen

Der Gemeinschaft Raum geben

Selbstverständlich ist „Kirche“ eine Institution mit Repräsentanten und nennen wir Sakralbauten mit Kirchturm und Glocken ebenfalls „Kirche“. Das Wesentliche ist jedoch etwas anderes, nämlich „Gemeinschaft“. Und ich drück das jetzt mal ganz weit aus: Es ist eine bunte Gemeinschaft von Menschen, die sich Gott und dem Glauben an Christus verbunden fühlen.

In St. Johannes lieben wir deshalb den Moment direkt nach dem Gottesdienst, wo dieser Gemeinschaft noch einmal in ganz anderer Weise Raum gegeben wird – Begegnungen und ungezwungene Gespräche bei Kaffee, Saft und Keksen im Pfarrgarten stattfinden. Und wem mehr nach Bewegung zumute ist, der spielt halt Volleyball oder das beliebte Spiel „juego de sapo“ (Froschspiel) aus Südamerika, das ein wahrer „Hingucker“ ist. So tummelt sich Sonntag für Sonntag eine kleine, lebendige Schar unterschiedlichen Alters – jung und alt – bei uns im Pfarrgarten.

Sollten Sie das noch nicht erlebt haben, dann wird es aber Zeit, dass Sie sich das mal „antun“. Wir freuen uns jedenfalls, wenn auch Sie mal „reinschnuppern“, herzlich willkommen!

Pastor Claus-Carsten Möller

Brückenbauer

Wenngleich uns die Covidproblematik auch weiterhin beschäftigt/Vorsicht geboten ist, entspannt sich die Situation ja doch allmählich in der Gesellschaft. Und deshalb gilt an dieser Stelle, nach den mehr als 24 Monaten Pandemie, ein ganz ausdrückliches und großes, großes „DANKESCHÖN“ allen ehrenamtlichen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen unserer Gemeinde, die in dieser schwierigen Zeit (jeder auf seine Weise) Gemeindearbeit getragen haben und somit Kirche vor Ort ermöglicht haben. 

Eine Brücke verbindet.

Weiterlesen

« Ältere Beiträge