Kategorie: Gottesdienst

„Gottesdienst Bunte Gemeinde“

Herzlich laden wir auch nach den Sommerferien wieder zu dem „Gottesdienst Bunte Gemeinde“ ein. Während der Schulzeit findet dann an fast jedem Sonntag um 16:00 Uhr in St. Johannes der „Gottesdienst Bunte Gemeinde“ statt, der von Jugendlichen gemeinsam mit Pastor Möller gestaltet und geleitet wird.

Die Jugendlichen Mitarbeiter, die besondere Gottesdienstgestalt, Musik und anschauliche Kurzpredigten sind eine starke Brücke in Richtung junge Menschen. Der Gottesdienst wird deshalb grade von Jugendlichen und jungen Erwachsenen gerne besucht. Ganz bewusst heißt der Gottesdienst aber „Gottesdienst Bunte Gemeinde“ und nicht etwa „Jugendgottesdienst“, weil alle Generationen Jung und „nicht mehr ganz so jung an Tagen“ – herzlich eingeladen sind, sich auf das Geheimnis des Glaubens einzulassen. Und in der Tat kommen auch Menschen aller Altersgruppen und genießen den Gottesdienst.

Wir laden Dich ein, auch mal „reinzuschnuppern“. Du wirst Dich wundern.

Hier noch mal die Sonntage, an denen der Gottesdienst stattfindet:

  • 27.11.2022
  • 04.12.2022
  • 11.12.2022
  • 18.12.2022
  • 15.01.2023
  • 22.01.2023
  • 05.02.2023
  • 12.02.2023
  • 19.02.2023
  • 26.02.2023

Wir freuen uns auf Dich
Pastor Claus-Carsten Möller

Der Countdown läuft

An diesem Sonntag feiern wir den Ewigkeitssonntag. Dies ist der letzte Sonntag im Kirchenjahr und wir erinnern uns an die Menschen, die uns laufe dieses Jahres verlassen haben. Für jeden einzelnen zünden wir morgen im Gottesdienst eine Kerze an und werden ihn beim Namen nennen.

Nächsten Sonntag beginnt das neue Kirchenjahr und damit die Adventszeit. Unser Kindergottesdienst-Team bietet ab dem 27.11.2022 bis zum 18.12.2022 jeden Sonntag einen Kindergottesdienst an. Es sind viele Aktionen geplant, unter anderem werden Kekse gebacken.

Alle Interressierten sind herzlich eingeladen. Das KiGo-Team freut sich auf euer kommen.

Seis Akustik besucht unsere Gemeinde

In der Vergangenheit wurden wir immer wieder von Gemeindegliedern angesprochen, dass die Akustik im Diakonisch-Kirchlichen-Gemeindezentrum nicht optimal sei. Gerade Menschen mit Hörbehinderungen müssen sich immer sehr konzentrieren um das gesprochene Wort zu hören.

Alle Beteiligten tauschen sich über die verschiedenen Akustigsysteme der Firma Seis-Akustig aus.

Deshalb hat der Kirchenvorstand in der Oktobersitzung beschlossen eine Fachfirma zur Beratung einzuladen. Heute Nachmittag war Herr Goy der Firma Seis-Akustik mit verschiedenen Gemeimdegliedern, Pastor Möller und Herrn Neuhaus im Gemeindezentrum um die verschiedenen Systeme anzuschauen und anzuhören. Das Ergebnis dieses treffens wird in der nächsten Kirchenvorstandssitzung dem Kirchenvorstand vorgestellt.

Wir freuen uns demnächst allen Menschen mit Hörbehinderung ein System zur besseren akustischen Teilhabe präsentieren zu können.

Ein Sonnenschutz für unsere Terrasse

Die Rückseite unseres Diakonisch-Kirchlichen-Zentrums

Wer in der letzten Zeit über den Barneplatz gegangen ist und auf die Rückseite unseres Diakonisch-Kirchlichen Zentrum geschaut hat, wird festgestellt haben das dort zwei ziggarrenförmige „Skulpturen“ emporragen. Der ein oder andere mag sich gefragt haben, was das sein könnte.

Im letzten Jahr haben wir in den Sommermonaten begonnen einen Gartengottesdienst zu feiern. Morgens meint die Sonne es sehr gut mit uns und scheint unseren Besuchern ins Gesicht. Wir haben unsere vorhandenen Sonneschirme als Sonnenschutz aufgestellt. Leider decken diese nicht alle Besucher ab und bei Wind wird die Stabilität ebenfalls zu einer Herrausforderung. Hinzu kommt, dass sich manchmal Wolken vor die Sonne schieben und der Natur ein wenig Nass spenden. Das wird für uns und unsere Besucher auch spannend.

Weiterlesen

Der Gemeinschaft Raum geben

Selbstverständlich ist „Kirche“ eine Institution mit Repräsentanten und nennen wir Sakralbauten mit Kirchturm und Glocken ebenfalls „Kirche“. Das Wesentliche ist jedoch etwas anderes, nämlich „Gemeinschaft“. Und ich drück das jetzt mal ganz weit aus: Es ist eine bunte Gemeinschaft von Menschen, die sich Gott und dem Glauben an Christus verbunden fühlen.

In St. Johannes lieben wir deshalb den Moment direkt nach dem Gottesdienst, wo dieser Gemeinschaft noch einmal in ganz anderer Weise Raum gegeben wird – Begegnungen und ungezwungene Gespräche bei Kaffee, Saft und Keksen im Pfarrgarten stattfinden. Und wem mehr nach Bewegung zumute ist, der spielt halt Volleyball oder das beliebte Spiel „juego de sapo“ (Froschspiel) aus Südamerika, das ein wahrer „Hingucker“ ist. So tummelt sich Sonntag für Sonntag eine kleine, lebendige Schar unterschiedlichen Alters – jung und alt – bei uns im Pfarrgarten.

Sollten Sie das noch nicht erlebt haben, dann wird es aber Zeit, dass Sie sich das mal „antun“. Wir freuen uns jedenfalls, wenn auch Sie mal „reinschnuppern“, herzlich willkommen!

Pastor Claus-Carsten Möller

Kinder? – Unbedingt erwünscht!

Seit diesem Jahr startet unsere Gemeinde wieder mit den Kindergottesdiensten (KiGo) durch. In den Schulmonaten bieten wir an jedem ersten Sonntag im Monat ein liebevoll vorbereitetes Kinderprogramm während der Gottesdienstzeit an.

Während der Passionszeit ging es hin und wieder zum Spielplatz.

In der Passions- und Adventszeit findet das sogar an jedem Sonntag statt. Wir laden ganz herzlich zu unseren nächsten KiGos ein (am 5.6. und am 3.7. um 10 Uhr in St. Johannes).

Im August fällt der KiGo wegen der Schulferien aus und am 4.9. geht es dann wieder los in die nächste Runde. 

Mitmachen begeistert

Seit Herbst 2020 gibt es in St. Johannes den „Gottesdienst Bunte Gemeinde“. Er findet während der Schulzeit (nicht in den Ferien!) fast jeden Sonntag um 16 Uhr in St. Johannes (Albrecht Dürer Str. 3a) statt und neben dem Pastor leiten dort vor allem Jugendliche den Gottesdienst. Sie beten, begrüßen und übernehmen andere Aufgaben im Gottesdienst.

Auch wir sind seit unserer Konfirmation im September 2020 Teil von einem großen Team von Helfern, dass sich immer abwechselt. Wir helfen gerne und regelmäßig mit.

Es macht uns sehr viel Spaß und wir haben schon sehr viel neue Menschen durch die Gottesdienste kennen gelernt. Außerdem lernen wir, vor einer Menschenmenge zu sprechen, was uns in der Zukunft und auch in der Schule weiterbringt.

Diese neue Form des Gottesdienstes gibt es nur selten und ist auch für uns etwas Besonderes. Der Gottesdienst wird durch schöne Musik begleitet, ob am Klavier oder manchmal auch durch Sängerinnen aus der Jugendkantorei St. Johannes.

Das alles sind Gründe, warum wir so gerne ein aktiver Teil der „bunten Gemeinde“ sind. Und wir würden uns freuen, auch Euch bei uns begrüßen zu dürfen!

Maja Fronzek, Fina Jeschke, Henri Fronzek, Timm Budeck

Ein Jahr Glaubenskurs auf YouTube

Dies ist der erste Teil einer sechsteiligen Glaubenskursreihe

Heute vor einem Jahr, haben wir den ersten Teil unseres Glaubenskurses Christ werden – Christ bleiben veröffentlicht. 

Wie es dazu kam möchten wir zum 1 jährigen Bestehen gerne erzählen.

Als Präsenz Gottesdienste aufgrund des Corona Lockdowns ausgesetzt waren, begannen wir , andere Möglichkeiten auszuloten und stießen  im Zuge dessen  auf die digitale Form des Online Gottesdienstes . Obwohl wir bis dahin noch nicht digital unterwegs waren, stellten wir uns der Aufgabe um mit der Gemeinde, wenn auch über das Medium Internet , wöchentlich Gottesdienst feiern zu können.

Weiterlesen

Unser Weihnachtsfest 2021

Das diesjährige Weihnachtsfest neigt sich dem Ende. Die Aufregung der Tage vor dem Fest ist verflogen und die Ruhe der Tage des Festes ist eingezogen. Im letzten Jahr haben wir uns gegen Gottesdienste in der Weihnachtszeit entschieden.

Dies wollten wir auf keinen Fall wiederholen, so entschieden wir uns für eine 2G+ Regel als Zugangsvoraussetzung zu den Gottesdiensten an den Weihnachtsfeiertagen.

Weiterlesen